Aktuelle Zeit: 20. Feb 2020, 08:00

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Die Eroberung Coruscants
BeitragVerfasst: 7. Okt 2009, 16:14 
Offline
Gast
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 130
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
RL Name: Pascal
Nick Name: xIceFirex
((ooc: die Hauptfigur entspricht nicht meiner späteren InGame-Figur))


Die Eroberung Coruscants




Kapitel I - das Gefecht

Es war totenstill in der Enterkapsel. Ventram saß etwas abseits von seinen Soldaten, näher am Ausgang. Er betrachtete sein Spiegelbild im polierten Helmvisier. Eine lange Narbe zog sich von seinem Haaransatz über das rechte Auge bis hin zur Lippe. Obwohl die Narbe schon längst verheilt war sah sie immer noch frisch aus. Die Haut über dem verbrannten Fleisch war dünn so dass die Röte des Fleisches gut sichtbar durchschimmerte. In Erinnerung an den Jedi der ihm diese Narbe zugefügt hatte, zog Ventram instinktiv sein Vibromesser, das er knapp über dem Stiefel festgebunden hatte. Mit dieser primitven Waffe tötete Ventram seinen ersten Falschen Jedi und nun befand er sich in einer Enterkapsel die jeden Moment auf ein republikanischen Abfangkreuzer abgefeuert werden würde und bestimmt so manchen Jedi an Board hatte.

Verkrampft versuchte der Veteran sich an den letzten entscheidenen Schlag zu denken der den Jedi den Gar ausmachte. Doch aus irgendeinem Grund den er nicht kannte schaffte er es nicht. Er hatte von Gerüchten gehört, dass man sich an den Tod eines Jedi nicht erinnern könne, die Macht würde dies verhindern. Pah - die Macht! Für Ventram war die Macht etwas für Feiglinge die Hilfe von etwas übernatürlichem brauchten, weil ihre Fähigkeiten zu unterentwickelt waren. Er würde jetzt bestimmt genug Gelegenheiten bekommen einen dieser Schwertschwinger zu töten und diesesmal, dass schwor er sich, würde er dafür sorgen, dass er sich in Zukunft dran erinnern kann.
Er steckte sein Messer zurück in die Scheide gerade in dem Moment als ein rotes Lämpchen über der tür hell aufleuchtete und Ventram in seinen Sitz gepresst wurde. Es ging los.
Entschlossen setzte er sich den mattschwarzen Helm auf den Kopf und seine Soldaten taten es ihm gleich.

Ventram hob die Stimme an und musste brüllen um den Lärm der wackelnden Kapsel zu übertönen: "Ihr kennt unseren Befehl. Das Mun-Depot säubern, sichern und danach ankommende Feinde abzuwehren. Verwundete Kameraden haben sich selbst zu versorgen und die Stellungen zu halten, nur die Toten hören auf zu feuern! Fertig machen!". Sie hatten gerade noch Zeit ihre Waffen zu entsichern als die Kapsel abrupt auf einen Stoß abbremste. Ein ohrenbetäubender Krach von zerreißendem Metall gefolgt von einer Explosion erschütterte die Kabine. Nur einen Augenblick danach schoß die Tür nach oben und die imperialen Soldaten sprangen aus ihrer Kapsel. Durch den rabenschwarzen Rauch zuckten Blasterschüsse wie tödliche Blitze an ihren Köpfen vorbei. Ein Soldat in einer schwarz-gelben Rüstung der nahezu gelichzeitig mit Ventram aus der Kapsel sprang wurde von einem Blitz erfasst. Die Wucht der Energie riss den Soldaten von seinen Beinen und schleuderte ihn gegen die Kapsel Wand.
Ventram sah nichts. Der Rauch machte es unmöglich einen Feind durch das Visier zu erkennen. Blind auf die heranzuckenden Blitze feuernd hastete Ventram nach links und ließ sich auf den Boden fallen als er einen großen Behälter neben sich spürte. Ventram nahm eine Hand von seiner Waffe und führte die freie Hand blind zu einem Knopf an seinem Helm hin. Nachdem er sein Visier auf infrarot umgestellt hatte konnte er endlich die republikanischen Soldaten erkennen. Sie mussten von dem Einschlag der Kapsel sehr überrascht worden sein, denn nur wenige der Republikaner hatten Stellungen gefunden. Nur der schützende Vorhang des Rauchs bot ihnen Schutz. Ventram visierte einen der Feinde an, der eine seltsame Vorrichtung an seinem Helm hatte. Ohne langes Zögern schoss er ihm in den Kopf. Dem nächsten schoss er zu erst ins Bein und danach in den Hals.

Seine neuen Soldaten mussten ebenfalls ihre Visiere umgestellt haben, denn mehr und mehr republikanische Soldaten wurden von gezielten Schüssen getötet. Den Letzten tötete Ventram mit vier Schüssen die den Körper des Soldaten nahezu vollständig vaporisierten. Der Rauch verzog sich und die Sicht in der kleinen Lagerhalle wurde besser. An der Enterkapsel lagen 4 tote Sith-Soldaten und 2 andere lagen einige Meter von ihr entfernt. 19 von Ventrams jungen Soldaten hatten überlebt. Auf Seiten der Republik gab es hingegen mehrere Tote. Allein 5 Republikaner wurden zerfetzt als eine Kiste voller Granaten direkt neben ihnen explodierte.
Ventram verschwendete keine Zeit und befahl das Tor zu sichern und ließ den Raum auf weitere Zugänge durchsuchen als plötzlich ein metallisches Geräusch zu hören war. Es klang als ob schwere Metallkugeln hineingeworfen wurden und tatsächlich - kurz nachdem Ertönen explodierte die erste Ladung am Tor und riss 2 Sith-Soldaten auseinander. Direkt neben Ventram explodierte eine weitere metallerne Kugel...

_________________
ﯿﻡﮩﮩﮩﮩﮯ xIceFirex


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Eroberung Coruscants
BeitragVerfasst: 7. Okt 2009, 16:21 
Offline
*****
*****
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 219
Geschlecht: männlich
Highscores: 2
RL Name: Hendrik
tolle eröffnung :)

_________________
Frieden ist eine Lüge

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker